Ziegler Arbeitsschutz GmbH • Max-Eyth-Str.2 • 71665 Vaihingen/Enz-Ensingen • Tel: 07042 / 911 15-0
Sie sind hier: Unternehmen > Firmenhistorie

Firmenhistorie

2018 Umzug ins Gewerbegebiet "Perfekter Standort" Vaihingen/Enz

2017 Erfolgreiche Re-Zertifizierung unseres Qualitätsmanagementsystems nach DIN ISO EN 9001:2015

2015 Offizielle Zertifizierung als “Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter” (AEO – Authorized Economic Operator) der Europäischen Gemeinschaft für “Zollrechtliche Vereinfachung / Sicherheit” (AEO F) und Bewilligung „Zugelassener Ausführer“
2014 Erfolgreiche Re-Zertifizierung unseres Qualitätsmanagementsystems nach DIN ISO 9001:2008
2013 35-Jähriges Firmenjubiläum
2011 Beginn der Zusammenarbeit mit unserem Partner GoSt-Barefoots GmbH  und Entwicklung eines einzigartigen Barfußschuhkonzept zur Marktreife

 

 
2011 Das Intern bestehende Qualitätssystem wird durch ein Qualitätsmanagementsystem nach der Industrienorm ersetzt und es erfolgt die Zertifizierung nach der DIN ISO 9001:2008 durch den System-Zertifizierer SYSZERT
2008 Nach 30-Jährigem Bestehen erfolgt im Dezember durch das Ausscheiden von Firmengründer Bruno Ziegler die Übergabe an die nächste Generation und Namensübergang in Ziegler Arbeitsschutz GmbH.

 

 


2008 Einführung der Produktreihe ECOMESH, die sich durch besonders ressourcenschonenden Materialeinsatz einen Namen gemacht hat.


 


2006 Gründung des  Tochterunternehmen Ziegler do Brasil zum Ausbau der Produktion und Vermarktung in Südamerika



2004 Nach langjähriger Zusammenarbeit erfolgt im Januar die Übernahme des Vertriebsunternehmens Heilemann Sicherheitstechnik GmbH.
Der weltweite Vertrieb gewinnt dadurch zusätzlich an Fahrt.

 

 
2003 Einführung der neuen Marke Ergosafe, damit wird eine neue Ära von ergonomischen Vollmetallprodukten eingeläutet.


 


2002 Nach dem Bezug von insgesamt 2000m² neuen Produktions- und Verwaltungsflächen im August, steht ausreichend Platz für unser weiteres Wachstum und weitere Innovationen zur Verfügung.
2001 Berufung von Sohn Jürgen Ziegler zum Geschäftsführer
1998 Erneuter Ausbau des bestehenden Gebäudes und damit Endausbau am Standort Illingen
1996 Aufstockung des Gebäudes mit Erweiterung um weitere 420 m² und damit genügend Platz für die folgenden Wachstumsjahre

 
 
1994 Märkte wandeln sich. Mit den neuen Produkten der Marke Euroflex beginnt ein weltweiter Siegeszug innovativer Produkte.
1993 Einführung unserer beliebten 10 mm Gewebe, die sich zunächst in der Mittelalterszene in Form von Kettenhemden und Kettenhauben etablieren
1992-1993 Entwicklung eines größeren und stabileren Gewebes für
Polizei -und Militärschutzwesten. Die 10 mm Gewebefamilie wird geboren.
1991 Im April Umwandlung des Einzelunternehmens Bruno Ziegler, in die Ziegler Mechanische Werkstatt, Metallgewebe und Arbeitsschutz GmbH
1991 Umzug in ein neues Domizil mit zunächst 560 m²


 


1986-1991 Ständige Erweiterung der Produktionskapazitäten für Stechschutzhandschuhe
1986 Eintritt von Sohn Jürgen Ziegler in das Unternehmen
1981 Produktionsanlauf der ersten Stechschutzhandschuhe aus 4 mm Gewebe
1979 Beginnt das Unternehmen mit der Produktion von Stech- und Schnittschutzartikeln aus Drahtringgewebe. Auslieferung der ersten Stechschutzschürzen aus 7 mm Gewebe.
1978 Gründet Bruno Ziegler im September die Firma Bruno Ziegler Mechanische Werkstätte zunächst als Einzelunternehmen, welches sich mit der Herstellung von Schuppengewebe zu Modezwecken beschäftigt.